Flusskreuzfahrt Potsdam - Stralsund

Flusskreuzfahrt 

Potsdam – Oderberg – Stettin – Swinemünde – Usedom – Wolgast – Greifswald – Rügen - Stralsund

Die Kreuzfahrten mit MS Königstein führen Sie durch eine Kulturlandschaft Deutschlands, die an historischen und landschaftlichen Höhepunkten ihresgleichen sucht. Befahren Sie mit uns die schönsten Wasserwege in Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern und besuchen die faszinierende Inselwelt der deutschen Ostseeküste.

Die Kreuzfahrten auf Havel und Elbe erschließen Ihnen das von Theodor Fontane in seinen Erzählungen „Wanderungen durch die Mark Brandenburg“ liebevoll beschriebene Land, das trotz seiner Schönheit und Ursprünglichkeit vielen unbekannt ist.  

Auf der Fahrt von Potsdam nach Stralsund entdecken Sie die ursprüngliche Landschaft entlang der Oder und des Stettiner Haffs. Unter anderem wird das einmalige Schiffshebewerk Niederfinow besucht. Die Route führt über die Havel und den Havel-Oder-Kanal auf die Oder. Durch das Stettiner Haff, an Usedom vorbei, endet die Fahrt mit einem Abstecher auf die Insel Rügen in Stralsund.

Für Liebhaber der Ostsee und deren Inselwelt bietet sich die Kreuzfahrt „Ostseeinseln“ an. Viele kleine Eilande liegen im Flachwasser (Bodden), Fjorde teilen die Küstenlandschaft, Seegras und kleine Kiefernwäldchen prägen das Bild ebenso wie Steilküsten, Kreidefelsen und verträumte Fischerdörfer. Der Besuch von Rügen sowie die Fahrten nach Fischland-Darß-Zingst, Hiddensee und Usedom werden Ihnen noch lange in Erinnerung bleiben.

1.Tag: Potsdam / Einschiffung
Ab 15:00 Einschiffung. Kabinenbezug. Im Salon steht bis 17:00 eine Bouillon bereit. Um 18.15 Begrüßung durch den Bordreiseleiter mit einem Welcomedrink. Anschließend Abendessen. Das Schiff liegt über Nacht in Potsdam.


2.Tag: Potsdam – Lehnitz
Ab 07:00 Frühstück. 08:30–12:30 Stadtrundfahrt/-gang in Potsdam mit Park Sanssouci und Cecilienhof. 13:00 Mittagessen. 15:00 legt MS Königstein ab.  15:30-16:15 Nachmittagstee/-kaffee im Salon. Fahrt auf der Havel über Oranienburg nach Lehnitz. Erholsame Stunden am Sonnendeck. 19:00 Abendessen. Gegen 21:30 Ankunft in Lehnitz (kein Landgang möglich).


3.Tag: Lehnitz – Niederfinow / Oderberg  – Hohensaaten/Mescherin
06:00 Abfahrt Richtung Oderberg. Ab 07:00 Frühstück. 12:00 Mittagessen. Schleusung im Hebewerk Niederfinow. 14:00-17:30 Busausflug zum Kloster Chorin. Weiterfahrt auf dem Havel-Oder-Kanal (ehem. Hohenzollernkanal). 19:00 Abendessen. Ca. 20:00 erreicht MS Königstein die Oder bei Hohensaaten (kein Landgang).


4.Tag: Hohensaaten/Mescherin – Stettin/Polen
05:00 Abfahrt des Schiffes die Oder zu Tal. Erholsamer Vormittag an Deck. Gegen 12:00 legt MS Königstein in Stettin/Polen an. Mittagessen.  14:00-18:00 Stadtrundfahrt/-gang in Stettin, ehemalige Hauptstadt der pommerschen Herzöge. 19:00 Abendessen. Möglichkeit zum Landgang.


5.Tag: Stettin/Polen – Stettiner Haff – Swinemünde/Polen – Insel Usedom – Wolgast
02:00 Abfahrt aus Stettin Richtung Stettiner Haff. 07:00 Frühstück. Gegen 08:00 Ankunft in Swinemünde. 08:30-12:30 Busexkursion Insel Usedom mit den Seebädern Ahlbeck, Bansin und Heringsdorf. 12:45 Abfahrt mit Ziel Wolgast. 13:00 Mittagessen. Erholsamer Nachmittag an Deck. 15:30–16:15 Nachmittagstee/-kaffee. 19:00 Abendessen. Ca. 21:00 legt MS Königstein in Wogast an und ankert über Nacht.


6.Tag: Wolgast – Peenemünde/Usedom – Greifswald/Wieck – Stralsund
Ab 07:00 Frühstück. 07:30 verlässt das Schiff Wolgast und erreicht Peenemünde gegen 09:00.  09:15-11:45 Landgang in Peenemünde. 13:00 Mittagessen. Weiterfahrt durch den Bodden nach Greifswald. Ankunft dort gegen 15:30.  15:45-18:00 Stadtrundgang in Greifswald. 18:15 legt das Schiff zur letzten Etappe auf der Ostsee ab. 19:00 Abendessen. Ankunft in Stralsund gegen 21:30. MS Königstein ankert im Hafen.


7.Tag: Stralsund – Insel Rügen – Stralsund
07:00 Frühstück. 08:30-11:00 Stadtrundgang in Stralsund. 12:00 Mittagessen. 13:45-19:15 Inselrundfahrt Rügen mit Besuch der markantesten Sehenswürdigkeiten. 19:45 Abendessen. Das Schiff liegt über Nacht im Hafen Stralsund.


8.Tag: Stralsund / Ausschiffung
Ab 06:30 Frühstück. Ausschiffung bis 09:00.

 

Ausflüge inklusive:

Potsdam Stadtrundfahrt/-gang

Potsdam gehört zweifelsohne zu den sehenswertesten und geschichtsträchtigsten Städten Deutschlands.  Hier wurden Entscheidungen gefällt,  die die Landkarte Europas dauerhaft verändert haben. Die urkundlich Erwähnung des Unesco-Kulturerbes und Hauptstadt des Landes Brandenburg geht zurück auf das Jahr 993.  Während der Herrschaft der preußischen Könige wurde Potsdam zuerst zur Garnison-,  dann auch zur Residenzstadt ausgebaut. Zum wirtschaftlichen Aufbau ließen die liberalen Könige viele Kolonisten zuziehen.  Während des Stadtrundgangs sind die ehemaligen Quartiere der Zugezogenen zu besichtigen,  wie beispielsweise das Holländische Viertel oder die Russische Kolonie,  die Nikolaikirche,  das Jägertor u.a..Zum Abschluss wird das Gartenensemble von Sanssouci mit Neuem Palais (von außen) sowie Cecilienhof besucht.

Kloster Chorin & Schiffshebewerk Niederfinow - Halbtagsausflug

Das ehemalige Zisterzienserkloster und Grablege askanischer Herzöge ist ein Meisterwerk gotischer Backsteinarchitektur. Die Lage in einem Park am See im Zusammenspiel mit dem stolzen Ziegelbau wirkt nachhaltig auf jeden Besucher. Wo im Mittelalter reges Klosterleben herrschte, finden heute kulturelle Veranstaltungen wie Konzerte und Ausstellungen statt.Nicht nur für Technikinteressierte ist das älteste noch in Betrieb befindliche Schiffshebewerk Deutschlands eine absolute Sehenswürdigkeit. Die riesige, ca. 60 Meter hohe Stahlkonstruktion arbeitet zuverlässig seit 1934 und ist ein Industriedenkmal 1. Ranges sowie eine Höchstleistung deutscher Ingenieurskunst.

Stettin Stadtrundfahrt/-gang

Die Lage an der Mündung der Oder ins Stettiner Haff bescherte der pommerschen Stadt bereits ab der Gründung einen schnellen wirtschaftlichen Aufschwung. In der nach dem Krieg wieder aufgebauten Altstadt erlebt der Besucher während eines Rundgangs neben vielen Sehenswürdigkeiten rund um den Marktplatz auch das ehemalige Schloss der Herzöge sowie das prächtige Rathaus

Insel Usedom - Halbtagsausflug

Der Aufschwung Usedoms begann so richtig mit dem Bau der Eisenbahnlinie nach Berlin. Im Gefolge Kaiser Wilhelms II verbrachte jeder, der was auf sich hielt und es sich leisten konnte, hier seinen Sommerurlaub. Die Bäderarchitektur fand hier ihre Vollkommenheit und prägte die Kaiserbäder Bansin, Heringsdorf und Ahlbeck. Im Norden der Insel befand sich ab 1935 die Heeresversuchsanstalt Peenemünde, wo 1942 der erste Raketenstart erfolgte und in die Geschichte der Raumfahrt einging.

Greifswald Stadtrundgang
Das beschauliche Städtchen ist heute eine aufstrebende Universitätsstadt. Besonders sehenswert ist das rote Rathaus und die sich um den Markt gruppierende Giebelhäuser. Die ehrwürdige Ernsz-Moritz-Arndt-Universität hat ihren Sitz in einem repräsentativen barocken Bau und ist eine der ältesten Lehrstätten Europas.

Stralsund Stadtrundgang

Die ehemalige Hansestadt gehört zum Unesco-Weltkulturerbe. Während eines Spazierganges erlebt der Besucher die meisterhaft renovierten Backsteingebäude, einige in ihrer Bausubstanz bis ins Jahr 1300 zurückgehend. Rund um den alten Markt gruppieren sich die Nikolaikirche, das Rathaus, das Commandantenhus, das Wulflamhus und das St.Johanniskloster. In der Mönchstraße reiht sich ein bemerkenswerter Giebel an den anderen und zeugt vom Selbstbewusstsein und Reichtum der Kaufleute.

Inselrundfahrt auf Rügen - Halbtagsausflug
Die drei Ostseebäder Binz, Sellin und Göhren mit ihren weißen Villen im Bäderstil haben wieder an die Tradition angeknüpft, die um 1900 begann. Die Seebrücken von Sellin und Binz sind wieder hergestellt, die bunten Strandkörbe und der feine Sand vermitteln Badevergnügen pur. Der Ausflug führt über Putbus, am Jagdschloss Granitz vorbei und endet in Lauterbach. Vor der Einschiffung lohnt noch ein Blick auf das ehemalige Badehaus Goor, heute ein Luxushotel.

Änderungen vorbehalten.

 

  • Bustransfer im Fernreisebus nach Potsdam und von Stralsund zurück

  • Kreuzfahrt in der gebuchten Kabinenkategorie

  • 7 Übernachtungen mit Vollpension

  • Begrüßungsgetränk

  • Kapitänsdinner

  • 3 x Kaffee-/Tee mit Kleingebäck

  • Landausflüge inklusive: Insel Rügen, Usedom (Kaiserbäder), Kloster Chorin, Potsdam

  • Stadtrundgang Stralsund,Greifswald, Stettin, Potsdam

  • Ausflüge und Rundgänge unter ortskundiger Führung

  • Bordreiseleiter

  • Gepäcktransfer Anlegestelle <-> Kabine

  • Hafen- und Schleusengebühren

Reisetermin:

25.06. - 02.07.2021 - MS Königstein

 

Preis pro Person ab 1285,- €
2-Bett-Havel-Deck (Außenkabine) 1285,- €
2-Bett-Elbe-Deck (Außenkabine) 1395,- €
Einzelbelegung auf Anfrage  
Dateigröße: 
Dateigröße: 

Jetzt online buchen

Online Bestellen

Ihre Daten
Reisedaten

Ihre Anfrage erfolgt vorbehaltlich der Verfügbarkeit der Reise.

Ihre Nachricht und Ihre Daten werden natürlich vertraulich behandelt
und nicht an Dritte weitergegeben.

Ich habe die Allgemeine Reisebedingungen gelesen und akzeptiere diese.

AGB akzeptieren*